Über mich

Andi RuhnkeAndi Ruhnke, Jahrgang 1963, Sternzeichen Zwilling mit Aszendent Stier. Meinen Realschulabschluss machte ich im Sommer 1979 an der Haupt- und Realschule Dempwolffstrasse in Hamburg-Harburg. Gegen mein eigenes Talent und nur mit Widerwillen begann ich eine Ausbildung zum Betriebsschlosser bei der Daimler Benz AG in Hamburg-Bostelbek, die ich im Sommer 1982 erfolgreich mit der Prüfung vor der Handwerks-kammer Hamburg abschloss.

Mein fester Wunsch Jura zu studieren, stieß bei meinen Eltern permanent auf rigorose Ablehnung. Es folgten ein paar Jahre verschiedener Berufstätigkeiten als Schlosser, Maschinenführer in der Papier verarbeitenden Industrie, der Chemie-Industrie und in der KFZ-Fertigung. Auch als Promoter für verschiedene Zeitschriften war ich tätig (damals nannte man das „Drücker“), bevor ich im Flugabwehr-raketenbataillon in Eckernförde meinen 15-monatigen Grundwehrdienst absolvierte – welch ein Spaß! Hiernach probierte ich mich in verschiedensten Berufen und Branchen, bevor ich im Jahr 1992 eine Umschulung zum Bürokaufmann machte, die ich 1994 durch Ablegen der Kaufmannsgehilfenprüfung vor der Handelskammer Hamburg erfolgreich abschloss. Als solcher arbeitete ich zunächst in der Auftrags- und Reklamationsabteilung in der Möbelbranche.

1996 wechselte ich in den Verkauf („weiße Ware“, sprich Elektrohaushaltsgeräte – bis 2006). Obgleich ich mit jeder meiner Tätigkeiten große Erfolge erzielte, bemerkte ich doch, dass noch einige andere Talente in mir schlummern, die ich seither in den Bereichen Web-Gestaltung, Marketing und redaktionelles Schreiben, sowie dem Schreiben von Kurzgeschichten recht erfolgreich einsetze. Privat war ich zweimal verheiratet. Beide Ehen scheiterten, wie es Amtsdeutsch so schön heißt. Aus der letzten Ehe gingen zwei wundervolle Töchter hervor. Seit Februar 2011 lebe ich in der reizenden, idyllischen und lebensfrohen Landeshauptstadt des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin.