Duchamp-Forschungszentrum Schwerin

1. Band der Schriftenreihe Poiesis ist erschienen

Marcel Duchamp1996 erwarb das Staatliche Museum Schwerin 89 Werke des Künstlers Marcel Duchamp aus der Sammlung Ronny van de Velde, Antwerpen.

Mit diesem  Ankauf brachte das Schweriner Museum neben der anerkannten Niederländersammlung des 17. Jahrhunderts eine wichtige Position der internationalen Moderne in die Diskussion und begründete einen Sammlungs- und Forschungsschwerpunkt um das Œuvre Duchamps in Schwerin. Zwei der wichtigsten Werke dieser neuen Schweriner Sammlung konnten mit der Unterstützung des Vereins der  Freunde des Staatlichen Museums Schwerin e.V. erworben werden: „Traveller’s Folding Item“ (1916/1964) und „Trébuchet“ (1917/1964).

Im Januar 2009 fand das erste Duchamp-Symposium in Schwerin statt, das den Bildbegriff Duchamps und die Rezeption und Vermittlung seines Werks behandelte sowie die Frage, welche Impulse vom Werk Marcel Duchamps für die Kunst und Kunstgeschichte bis heute ausgehen.

Nun liegt der erste Band der neuen Schriftenreihe Poiesis vor, der die Beiträge der Tagung dokumentiert:

Impuls Marcel Duchamp. Where Do We Go From Here?

Die Publikation wird als internationales Forschungs-, Austausch- und Kommunikationsmedium zum Werk von Marcel Duchamp fungieren und dazu beitragen, Kooperationen mit bedeutenden Duchamp-Sammlungen aufzubauen, um die weltweit vorhandenen Werkkomplexe zu vernetzen und die Kontakte zu den internationalen Duchamp-Forschern zu intensivieren. Die Texte von László Beke, Ana Dimke, Thomas Girst, Gerhard Graulich, Gunda Luyken und Didier Ottinger gewähren einen umfassenden Einblick in den aktuellen Duchamp-Diskurs.

Finanziert wurden das Symposium und der erste Band der Schriftenreihe nahezu vollständig von den Freunden des Staatlichen Museums Schwerin e.V. Sie verstehen die ideelle und finanzielle Unterstützung der Duchamp-Forschung am Staatlichen Museum Schwerin als einen Schwerpunkt ihrer Arbeit.

 

Impuls Marcel Duchamp//Where Do We Go From Here?

Poiesis. Schriftenreihe des Duchamp-Forschungszentrums Schwerin

 

Hrsg. Staatliches Museum Schwerin; Kornelia Röder, Gerhard Graulich

Hrsg. Band 1: Kornelia Röder, Antonia Napp

2011 Erschienen im  Hatje Cantz Verlag

224 Seiten, 45 Abbildungen

ISBN 978-3-7757-3182-9

19,80 €

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s