Interview mit Mercedes Jadea Diaz – Ylvi

Wickie (Jonas Hämmerle) und Ylvi (Mercedes Jadea Diaz)Die fröhliche Ylvi ist die beste Freundin von Wickie. Sie bewundert seinen Einfallsreichtum und ist mächtig stolz auf die Heldentaten, die er auf den großen Fahrten der Wikinger begeht. Aber wenn es nach ihr ginge, würde sie am allerliebsten einfach die ganze Zeit mit ihm spielen. Und zwar nur mit ihm, denn für andere Jungs interessiert sich Ylvi nicht im Geringsten.Mercedes Jadea Diaz wurde 2000 geboren und besucht in München die fünfte Klasse. Ihre Hobbys sind Tanzen, Singen und Theaterspielen. Erste Erfahrungen vor der Kamera sammelte sie bei Dreharbeiten für Werbespots und Fernsehserien. In WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER spielt sie 2009 ihre erste große Kinorolle als Wickies beste Freundin Ylvi. Sie wirkte aber auch in Michael Hanekes Oscar-nominiertem Drama DAS WEISSE BAND (2008) mit. 2010 stand sie für die Fernsehfilme ALLES AUF ANFANG und HOPFENSOMMER vor der Kamera.

Warum himmelt Ylvi ihren Wickie so sehr an?

Mercedes Jadea Diaz: Weil er der Schlaueste ist, die besten Ideen hat und nicht so stark und so dumm wie die anderen ist.

Mag Wickie die Ylvi denn auch?

Mercedes Jadea Diaz: Der mag die schon, aber nur als Freundin. Nicht als Paar.

Kanntest Du Wickie schon vor den Dreharbeiten an den Kinofilmen?

"Wickie" (Jonas Hämmerle) mit "Svenja" (Valeria Eisenbart, links) und "Ylvie" (Mercedes Jadea Diaz)Mercedes Jadea Diaz: Das Buch nicht, aber die Zeichentrickserie. Die mochte ich sehr, weil Wickie immer so tolle Ideen hat. Auf der anderen Seite fand ich die Sendungen auch immer sehr, sehr spannend und hatte immer etwas Angst, besonders, wenn der Schreckliche Sven aufgetaucht ist. Wenn die Serie lief, habe ich mir sie immer angeschaut.

Würdest du selbst gerne bei den Wikingern leben? Und wenn ja, was würdest du dort vermissen?

Mercedes Jadea Diaz: Ja, ich würde selbst gerne bei den Wikingern leben, weil die ganz tolle Sachen, wie z.B. Schmuck, selbst von Hand machen. Außerdem spielen die Kinder den ganzen Tag draußen und erleben viele Abenteuer. Ich glaube, die Wikinger hatten damals noch keine Schokolade – die würde ich auf jeden Fall sehr vermissen.

Welche Szene hat dir bei den Dreharbeiten am meisten Spaß gemacht und warum?

Mercedes Jadea Diaz: Beim zweiten Film hatte ich ja nicht so wirklich viele Szenen. Aber am meisten hat mir die Szene gefallen, als ich dem frechen Dorfjungen vor’s Schienenbein treten durfte, weil er Wickie beleidigt hatte.

Warum stehst du gerne vor der Kamera?

"Wickie" (Jonas Hämmerle) mit "Svenja" (Valeria Eisenbart, links), "Ylvie" (Mercedes Jadea Diaz), "Halvar" (Waldemar Kobus) und Regisseur Christian DitterMercedes Jadea Diaz: Es macht mir großen Spaß, in andere Rollen hineinzuschlüpfen. Außerdem erlebt man beim Drehen immer ganz spannende Sachen, die sonst so im „normalen“ Leben nicht vorkommen.

Danke!

Hier geht es direkt zu "Wickie auf grosser Fahrt"

Weitere Artikel zum Film:

Interview und Vita Jonas Hämmerle (Wickie)

Interview mit Waldemar Kobus (Halvar)

Die Starken Männer: Olaf Krätke (Urobe), Nic Romm (Tjure), Christian A. Koch (Snorre), Jörg Moukaddam (Faxe), Patrick Reichel (Ulme), Mike Maas (Gorm)

Interview mit Günther Kaufmann (Der Schreckliche Sven)

Interview mit Valeria Eisenbart (Svenja)

Interview mit Eva Padberg (Anführerin der Walküren)

Interview mit Christoph Maria Herbst (Pokka)

Christian Ulmen und Antoine Monot, Jr. (zwei Raubritter)

Bildnachweis: © 2011 Constantin Film Verleih GmbH
Advertisements

10 Gedanken zu „Interview mit Mercedes Jadea Diaz – Ylvi

  1. Pingback: Interview mit Waldemar Kobus – Halvar | A.M.O.R. Schwerin Magazin

  2. Pingback: Interview mit Valeria Eisenbart – Svenja | A.M.O.R. Schwerin Magazin

  3. Pingback: Interview mit Günther Kaufmann – Der Schreckliche Sven | A.M.O.R. Schwerin Magazin

  4. Pingback: Eva Padberg – Anführerin der Walküren | A.M.O.R. Schwerin Magazin

  5. Pingback: Interview mit Christoph Maria Herbst – Pokka | A.M.O.R. Schwerin Magazin

  6. Pingback: Christian Ulmen und Antoine Monot, Jr. – zwei Raubritter | A.M.O.R. Schwerin Magazin

  7. Pingback: Wickie auf grosser Fahrt in 3D | A.M.O.R. Schwerin Magazin

  8. Pingback: Die Starken Männer | A.M.O.R. Schwerin Magazin

  9. Pingback: Interview mit Jonas Hämmerle – Wickie | A.M.O.R. Schwerin Magazin

  10. Pingback: Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel | A.M.O.R. Schwerin Magazin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s